enviaM(FL) Marienberg/Chemnitz - Die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, warnt Privatkunden des Unternehmens vor dubiosen Haustürgeschäften in Marienberg.

0
0
0
s2smodern

Arbeitsagentur(FL) Marienberg - In der Arbeitsagentur Marienberg, Freiberger Straße 21, findet am 03. Juni 2008 um 09.30 Uhr eine Informationsveranstaltung für Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer statt.

Dabei gibt die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Tipps für die Rückkehr ins Erwerbsleben, nach der Elternzeit, Erziehungszeit oder der Pflege von Angehörigen.  Darüber hinaus erhält man Informationen zur Arbeitsmarktsituation und zur Meldung bei der Arbeitsagentur. Aber auch zu Fördermöglichkeiten bzw. Hilfen der Agentur für den Wiedereinstieg in das Berufsleben steht sie Rede und Antwort.

Die Veranstaltung ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

0
0
0
s2smodern

(FL) Erzgebirge - An Pfingsten sind wieder viele auf den Straßen unterwegs. Die Polizei rät daher zu erhöhter Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer.

Parallel dazu wird die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge in ihrem Zuständigkeitsbereich verstärkt präsent sein, um die Sicherheit und Flüssigkeit des Straßenverkehrs zu gewährleisten und gegebenenfalls unterstützend und regulierend tätig zu werden.

0
0
0
s2smodern
DTPA(DTPA/MT) Deutschneudorf - Am Deutsch-Tschechischen Kindergarten in Deutschneudorf entsteht ein Naturlehrpfad mit verschiedenen einheimischen Pflanzen. Dazu gehören auch die Bäume der erzgebirgischen Wälder. Die FDP-Ortsgruppe Deutschneudorf und der Verein "FDP hilft" haben die Sammlung um eine Eiche und um eine Kastanie erweitert. Der Verein wird von den sieben Landtagsmitgliedern der FDP getragen, die ihre Netto-Diätenerhöhungen der vergangenen Jahre in wohltätige Zwecke investieren. Der Bundestagsabgeordnete Heinz-Peter Haustein, das Mitglied des Landtags Tino Günther und Sven Harzer vom Vorstand der Ortsgruppe schwangen Hacke und Spaten.
0
0
0
s2smodern
Claudia Claus(FL) Kirchberg - Die Polizei ist augenblicklich auf der Suche nach Claudia Clauß. Sie wurde zuletzt am 8. April gesehen. Seitdem gilt die Jugendliche als vermisst. Das Mädchen wohnt in einer Betreuungseinrichtung in der Scheringerstraße. Es ist durchaus möglich, dass sich Claudia zur Zeit im Raum Chemnitz aufhält. Sie wird wie folgt beschrieben: Frau Clauß ist etwa 157 Zentimeter groß und schlank. Sie trägt mittellanges, dunkelblondes Haar.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 / 428 4480.
0
0
0
s2smodern
Gallaways vor Arbeitsamt(FL) Annaberg-Buchholz - Nicht jeder wird bei der Arbeitsagentur bedient. Das musste auch eine Annaberger Herde Galloways feststellen. Am gestrigen Montag war eine Herde mit Kälbchen und Bulle vom benachbarten Feld auf den Rasen der Arbeitsagentur gelangt. Ihnen wurde lediglich ein Blick durch die Fenster der Behörde gewährt. Kurz darauf konnte aber der Halter die Rindviehcher wieder ohne Murren zurückführen. (Foto: Arbeitsagentur)
0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner