(FL) Berlin/Erzgebirge - Der tschechische Botschafter in Deutschland, Dr. Rudolf Jindrak, will sich mit der CDU-Bundestagsagbeordneten Veronika Bellmann treffen, um über die Geruchsbelästigungen in der Erzgebirgsregion zu sprechen. Das hat die Tschechische Botschaft telefonisch am Montag in Berlin mitgeteilt. Das Treffen soll noch im März stattfinden.

0
0
0
s2smodern
(FL) Heidersdorf - Am Sonntagvormittag lief gegen 10.15 Uhr ein 72-jähriger Fußgänger auf der Neuhausener Straße (S 211) zwischen Heidersdorf und Seiffen auf dem rechten Fahrbahnrand in Richtung Seiffen. Nach der Brücke über die Flöha und kurz vor der Auffahrt zum Wohngebiet „Lässigherd“ wurde der Senior von einem schwarzen Pkw Mercedes am Arm gestreift. Obwohl der Mann dadurch strauchelte, fuhr der Mercedes ohne anzuhalten weiter. Die Besatzung eines nachfolgenden Pkw brachte den Senior nach Hause und riet, einen Arzt aufzusuchen. Am Montag meldete der Verletzte den Unfall bei der Polizei. Er hatte eine Unterarmfraktur erlitten. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Angaben zum schwarzen Mercedes machen können. Das Fahrzeug ist vermutlich ein S 400 älteren Baujahrs. Die silberfarbene Typbezeichnung steht auf der Heckklappe links. Hinweise nimmt das Polizeirevier Marienberg, Tel. 03725 606-0, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
0
0
0
s2smodern

AA(FL) Marienberg - Unter dem Motto „Arbeit statt arbeitslos“ suchen Arbeitsagentur und die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) des Mittleren Erzgebirgskreises auch im neuen Jahr nach Beschäftigungsmöglichkeiten für Arbeitsuchende. Zu diesem Zweck werden Arbeitgeber aus Hessen nach Marienberg eingeladen.

0
0
0
s2smodern
(FL) Großolbersdorf - Der Fahrer (77) eines PKW Peugeot befuhr am 23.02.2008 gegen 16.45 Uhr die Kreisstraße 8150 in Großolbersdorf. In Höhe der Sparkasse streifte der Peugeot einen entgegenkommenden Opel Corsa (Fahrerin: 23). Die Fahrzeugführer blieben unverletzt. Die Höhe des Sachschadens beträgt insgesamt ca. 6000 Euro.
0
0
0
s2smodern
(FL) Marienberg - Am 24.02.2008 gegen 00.05 Uhr kam es auf der Kreuzung Bundesstraße 174 / Lauterbacher Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW Opel (Fahrer: 18) kollidierte mit einem vorfahrtberechtigten PKW Renault (Fahrer:51). Bei dem Zusammenstoß wurde der Opel-Fahrer schwer verletzt. Eine 17-Jährige und ein 13-Jähriger, die in dem Opel mitfuhren, erlitten leichte Verletzungen. Leicht verletzt wurde auch der Fahrer des Renault und seine Mitfahrerin (Alter derzeit nicht bekannt). Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 11 000 Euro.
0
0
0
s2smodern

(FL) Wiesbaden - Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden im Jahr 2007 bei Straßenverkehrsunfällen 4 970 Personen getötet, das waren 121 Menschen oder 2,4% weniger als im Vorjahr.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook