(FL) Zöblitz - In der Nacht zum Samstag bemerkten Beamte des Polizeireviers Marienberg während einer Streife in Zöblitz auf der Bahnhofstraße einen Radfahrer ohne Licht. Der Radler fuhr außerdem auffallende Schlangenlinien. Daraufhin stoppten die Polizisten den Mann und bemerkten eine Alkoholfahne. Der Test ergab 2,06 Promille. Das Rad musste der 21-Jährige stehen lassen, zur Blutentnahme wurde er gefahren.
0
0
0
s2smodern

Werbung

Facebook